Kontakt

A

Abgehängte Treppen

Bei abgehängten Treppen hängen wesentliche Teile der Konstruktion oder die einzelnen Stufen an Zugstäben oder Spannseilen.

MEHR ERFAHREN

Abriebfestigkeit

Abriebfestigkeit von Treppenlacken, Kratzfestigkeit, Scheuerfestigkeit, Trittfestigkeit, Abnutzungsfähigkeit

MEHR ERFAHREN

Absturzhöhe

Absturzhöhe, Sturzhöhe, Fallhöhe

MEHR ERFAHREN

Acrylgastreppen

Acrylgastreppen sind aus meist hochtransparentem PMMA (Polymethylmethacrylat) hergestellte Treppen.

MEHR ERFAHREN

Allgemein anerkannte Regel der Technik

Allgemein anerkannte Regeln der Technik sind technische Regeln für den Entwurf und die Ausführung unter anderem von baulichen Anlagen und damit auch von Treppen.

MEHR ERFAHREN

Altengerechte Treppen

Altengerechte Treppen, altersgerechte Treppen, seniorengerechte Treppen

MEHR ERFAHREN

Antrittspfosten

Der Antrittspfosten ist ein am Beginn eines Treppengeländers angeordneter Bauteil zur stabilen Befestigung eines Treppengeländers.

MEHR ERFAHREN

Antrittspodest

Ein Antrittspodest ist ein Podest am Beginn einer Treppe.

MEHR ERFAHREN

Arbeitsinspektion

Arbeitsinspektion, Arbeitsinspektorat; Die Arbeitsinspektion ist die Organisation des österreichischen Sozialministeriums für den Gesundheitsschutz in den Betrieben, und Mitglied der Europäischen Agentur für Sicherheit und Gesundheitsschutz am Arbeitsplatz.

MEHR ERFAHREN

Arbeitsstaettenrichtlinie

Weitere Informationen der Berufsgenossenschaft siehe http://www.

MEHR ERFAHREN

Arbeitsstättenrichtlinie

Arbeitsstättenrichtlinie (ASR) § 17 Abs.

MEHR ERFAHREN

Arbeitsstättenverordnung

Die Arbeitsstättenverordnung legt für Österreich die Anforderungen an Arbeitsstätten fest.

MEHR ERFAHREN

Aufgesattelte Treppe

Aufgesattelte Treppe, Satteltreppe, aufgesattelte Wangentreppe, früher auch Sägezahntreppe; die aufgesattelte Treppe ist eine Konstruktionsart, bei der die Stufen auf Tragholmen aus Holz oder Stahl aufgesattelt sind.

MEHR ERFAHREN

Aufklauung

Aufklauung, Ausklinkung, Geißfuß; die Aufklauung ist ein Zimmermannsbegriff für eine Ausklinkung z.

MEHR ERFAHREN

Auflager

Auflager, Anschlüsse, Aufklauung; Auflager sind alle Punkte zur Aufnahme von Treppenlasten.

MEHR ERFAHREN

Aufmass

Aufmass, Baustellenaufmass, aufmessen: Das Aufmass ist die fachgerechte Ermittlung aller Umstände für die maßgenaue und zuverlässige Anfertigung einer Treppe.

MEHR ERFAHREN

Auftritt

Auftritt, Treppenauftritt, Stufenauftritt, Auftritt- Tiefe, Stufen- Tiefe; der Auftritt ist die Kurzbezeichnung für die genormten Begriffe Treppen- bzw.

MEHR ERFAHREN

Auftrittbreite

Die Auftrittbreite ist ein missverständlicher und daher nicht mehr verwendeter Begriff.

MEHR ERFAHREN

Ausbessern

siehe Treppenrenovierung .

MEHR ERFAHREN

Ausgleichsstufe

Ausgleichsstufe, Ausgleichstreppe; die Ausgleichsstufe ist ein stufenförmig (und nicht rampenförmig als Gefälle) angeordneter Ausgleich zwischen zwei unterschiedlich hohen Bodenflächen.

MEHR ERFAHREN

Ausgleichstreppe

Ausgleichstreppe; die Ausgleichstreppe ist ein in den aktuellen Normen nicht mehr gebräuchlicher Begriff.

MEHR ERFAHREN

Außentreppe

Außentreppe, Freitreppe, Geländetreppe, Eingangstreppe; Eine Außentreppe liegt außerhalb von Gebäuden oder im Gelände.

MEHR ERFAHREN

Austritt

siehe Treppenaustrittsstufe .

MEHR ERFAHREN

Austrittspfosten

Austrittspfosten; der Austrittspfosten ist ein am Ende eines Treppengeländers angeordneter Bauteil zur Geländerbefestigung.

MEHR ERFAHREN

Austrittspodest

Austrittspodest; ein Austrittspodest ist im Gegensatz zum Zwischenpodest die Ebene am oberen Ende einer Treppe.

MEHR ERFAHREN

Austrittsstufe

siehe Treppenaustrittsstufe .

MEHR ERFAHREN

Ausweichpodest

sieheZwischenpodest .

MEHR ERFAHREN

Ausziehtreppe

siehe Bodentreppen.

MEHR ERFAHREN

Auszugstreppe

siehe Bodentreppen .

MEHR ERFAHREN