Kontakt
Gebäudeklassen Gehbereich

Gegenläufige Podesttreppe

Gegenläufige Podesttreppe; die gegenläufige Podesttreppe ist der übliche Kurzbegriff für die „zweiläufige gegenläufige Treppe mit Zwischenpodest“ (DIN 18065). Bei der gegenläufigen Podesttreppe werden die beiden in Gegenrichtung angeordneten Treppenläufe meist durch eine rechteckiges, manchmal am Außenrand auch oder polygonales oder gerundetes Zwischenpodest (auch Halbpodest oder Wendepodest genannt) unterbrochen. Bei den Podesttreppen die häufigste Grundrissvariante.