Kontakt
Halbpodest

Halbgewendelte Treppe

Halbgewendelte Treppe, halbgewundene Treppe, einläufige halbgewendelte Treppe; die halbgewendelte Treppe vollzieht vom Antritt bis zum Austritt eine Drehung von 180 °. Die halbgewendelte Treppe wird in der DIN 18065 als einläufige halbgewendelte Treppe bezeichnet und kann beim An- und/oder Austritt auch aus geraden Stufen bestehen; ihr mittlerer Treppenarm ist kürzer als der An- und Austrittsarm. Ist der mittlere Treppenarm länger, spricht man von einer zweiviertelgewendelten Treppe. Die halbgewendelte Treppe ist, wegen ihres platzsparenden Grundrisses, neben der zweiviertel- und viertelgewendelten Treppe sowie der gegenläufigen Podesttreppe die im Ein- und Zweifamilienhaus am häufigsten verwendete Treppenart. Siehe auch Treppenarten. Günstige Grundrissvorschläge siehe http://www.treppen-abc.com/de/halbgewendelte_Treppen sowie http://www.treppenmeister.com/de/Grundrisse.