Kontakt
Steiltreppen Stiege

Steintreppen

Steintreppen, Natursteintreppen, Naturwerksteintreppen, Marmortreppen, Betonwerksteintreppen; Steintreppen werden vor allem in Wohnhäusern verwendet. Steintreppen sind aus dem öffentlichen Bau nicht wegzudenken, die harte Oberfläche und die Unbrennbarkeit sprechen dafür. Vor allem in südlichen Ländern wird Stein bei Treppen gern verwendet, gelegentlich auch in offener Bauweise als Bolzentreppe. Naturstein ist sehr druckfest, jedoch nur bedingt biege- und zugfest, daher wird er oft zu (bewehrtem) Naturwerkstein oder Betonwerkstein weiter verarbeitet. Beachten sollte man bei Stein als Stufenfläche, dass er unterschiedliche Härte und Abriebfestigkeit hat, und eine unterschiedliche Beanspruchungsfähigkeit gegenüber sauren Reinigungsmitteln etc. Fachleute unterscheiden deshalb die Gesteinstypen in Hart- und Weichgesteine und nach ihren sonstigen Eigenschaften. Bezüglich der schalltechnischen Eigenschaften siehe Betontreppen Vielfältige Informationen zu Naturstein bietet der Deutsche Naturwerksteinverband DNV über DNV (Deutscher Naturwerkstein- Verband)