Kontakt
Stufenbreite Stufenfläche

Stufendicke

Stufendicke, auch Stufenstärke, Dicke von Stufen; Die Stufendicke… ist die größte Höhe (Dicke) bei Blockstufen, Keilstufen und Plattenstufen und bei winkelförmigen Stufen die größte Dicke der Trittstufe (DIN 18065). Die Stufendicke ist kein baurechtlicher Begriff, sondern dient (wie die Stufenbreite und -länge) zur Beschreibung von Fertigungsformaten.Wichtig ist die Stufendicke ferner bei der Bemessung statisch notwendiger Stufendimensionen; häufige Diskussionen über die richtige Stufendicke z. B. bei Holzwangentreppen zeigen unterschiedliche Auffassungen. Das Regelwerk handwerkliche Holztreppen hat für die Stufendicke von gestemmten und aufgesattelten Holzwangentreppen Festlegungen getroffen, welche die Gebrauchstauglichkeit und Standsicherheit der Konstruktion gewährleisten. Bei anderen Treppen muss diese durch statische Berechnungen bzw. durch eine europäische technische Zulassung (welche sämtliche maßgeblichen Materialdimensionen offenlegt) nachgewiesen werden, ansonsten ist die Standsicherheit der Konstruktion nicht bewiesen. Zulassung, Regelwerk handwerkliche Holztreppen, Stufen