Kontakt
Treppenvorschriften Treppenzulassung

Treppenwange

Treppenwange, Wange, Wandwange, Lichtwange, Freiwange; die Treppenwange ist ein „Bauteil, das die Stufen seitlich trägt und den Lauf meistens auch seitlich begrenzt“ (DIN 18065). Treppenwangen können entweder neben den Stufen angeordnet werden, oder auch unterhalb des Stufenrandes. Am häufigsten werden Treppenwangen aus Holz gefertigt, für eingestemmte und aufgesattelte Holztreppen, welche in die Kategorie der sogenannten handwerklichen Holztreppen fallen. Auch andere Verbindungsmittel zwischen Wange und Stufe sind möglich oder der Einsatz anderer Materialien, wie z. B. Stahlblechwangen. Man unterscheidet hinsichtlich der Lage der Wange bzw. der Treppenseite zwischen Wandwange und Freiwange.