Kontakt
Unfallforschung Treppen Unterschneidung

Untergurt

Untergurt, unterer Geländergurt; der Untergurt ist der untere Abschluss eines Podest-, Umwehrungs- oder Treppengeländers. Bei horizontal verlaufenden Umwehrungen kann der Untergurt mit Abstand über dem Decken- oder Podestrand verlaufen, dann wird dieser häufig mit Rücksicht auf Kleinkinder auf 12 cm begrenzt, (siehe auch Kinderschutz) oder mit Rücksicht auf durchrollende Gegenstände noch niedriger. Der Untergurt kann aber auch direkt auf dem Fußboden befestigt werden, man spricht dann von einem Bodengurt, oder in den Boden eingelassen, dann bezeichnet man diesen auch als Bodenfries. Untergurte von steigenden Treppengeländern können neben oder auch über den Stufenrändern verlaufen, in beiden Fällen sind die in den Normen vorgegebenen Mindest- und Höchstmaße zu beachten.