Kontakt
VDI Verein Deutscher Ingenieure e. V. Verbände

VDI-Richtlinie 4100:2007-08 Schallschutz im Hochbau

VDI-Richtlinie 4100:2007-08 Schallschutz im Hochbau; Die VDI-Richtlinie 4100 Schallschutz soll als Arbeitsunterlage und Maßstab für eine einwandfreie schalltechnische Gebäudeplanung dienen, sowie als Vertragsgrundlage. Die VDI-Richtlinie 4100 beschreibt im Gegensatz zur DIN 4109, (welche lediglich den bauaufsichtlich geforderten Mindestschallschutz definiert), unterschiedliche Anforderungsniveaus („Schallschutzstufen“), welche mit gängigen Bauarten erreicht werden können. Der Verein Deutscher Ingenieure beabsichtigt, die VDI 4100 zu aktualisieren (Entwurf 2011) und mit einer hoffentlich zeitgemäßen Fassung einer DIN-4109 (bisher 1989) abzustimmen, worüber bisher jedoch kein Konsens erzielt werden konnte, siehe auch http://www.vdi.de/uploads/tx_vdirili/pdf/1635940.pdf bzw. http://www.vdi.de/401.0.html?&tx_vdirili_pi2%5BshowUID%5D=93433. Im Augenblick ist daher noch die VDI- Richtlinie in der Version 2007-08 aktuell.